Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2018

Neuer Teilnehmerrekord beim Bundesfinale 2018 der Sparkassen Fairplay Soccer Tour und bei der World Streetsoccer Championship in Prora

Berlin, 26. Juli 2018  Vom 17. bis 21. Juli 2018 trafen sich an der Jugendherberge Prora auf der Insel Rügen die besten Teams der diesjährigen  Sparkassen Fairplay Soccer Tour, um ihr Bundesfinale zu bestreiten, sowie die internationalen Teilnehmer der World Streetsoccer Championship – der Weltmeisterschaft der Straßenfußballer – um erstmals ihren Weltmeister zu ermitteln. Zunächst starteten am Dienstag die international besetzten Qualifikationsrunden im Rahmen der Streetsoccer-Weltmeisterschaft. Die Finals der Sparkassen Fairplay Soccer Tour begannen am nächsten Tag. Neben den Streetsoccer-Wettbewerben fand auch das Finale des Winni-Cups 2018 statt, einem Air-Soccer-Turnier für die jüngsten Sportsfreunde, bei dem auf einem aufgeblasenen Spielfeld gespielt wird. 
   
Fairness verbindet

In ihrem Grußwort zur Eröffnung des Bundesfinales hatte die Präsidentin der Deutschen Soccer Liga e. V., Christiane Bernuth, die positive Ausstrahlung und die großartige Resonanz der Fairplay-Soccer-Turniere, den sportlichen Ehrgeiz aller Teilnehmer, das Engagement der vielen Ehrenamtlichen und ganz besonders den alles umspannenden Fairness-Gedanken hervorgehoben, der die Tour ausmacht. „Ab heute wollen wir gemeinsam die Jugendherberge Prora wieder in den größten Streetsoccer Court Deutschlands verwandeln“, sagte sie.
 
Sport, Spiel und jede Menge Spaß
Spätestens als kurz darauf die ersten Spiele angepfiffen wurden, blieb daran kein Zweifel mehr. Der sportliche Einsatz der Spielerinnen und Spieler auf dem Feld, die Begeisterung der zahllosen Zuschauer, umrahmt von fröhlichem Sommerparty-Treiben auf dem gesamten Gelände, schufen eine einzigartige Atmosphäre der Lebensfreude. Parallel zum Turnier und den vielen Spiel- und Spaßaktionen fanden verschiedene Workshops statt, in denen die Themen Fairness, gegenseitiger Respekt und gesellschaftliche Integration behandelt wurden.
 
Neuer Teilnehmerrekord

Michael Bräuer, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien Verbandsobmann des OSV, erklärte dazu vor Pressevertretern: „Wenn wir zurückschauen, konnten wir Jahr für Jahr einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Auch in dieser Saison bleiben wir mit über 22 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern unserer Tradition treu. Ich freue mich besonders darüber, dass es für die vielen jungen Sportlerinnen und Sportler nicht nur darum geht, Fußball zu spielen, sondern fair zu spielen! Fairness ist der wichtigste Gedanke, und es wäre schön, wenn sich die Profis, die wir vor kurzem bei der WM erlebt haben, daran ein Beispiel nehmen würden.“

Workshops zu Fairplay, Stammzellenspenden und Erster Hilfe
Parallel zu den Qualifikationsrunden der jährlichen Tour, die auf lokaler und regionaler Ebene ausgetragen werden, fanden an den Schulen Workshops und Projekte statt. In den vom Bundesprogramm „Integration durch Sport“ gestalteten Workshops ging es um die Vermittlung der mit der Soccer Tour unmittelbar verbundenen Werte Fairness und Respekt, Dialog und Austausch sowie Vielfalt und Miteinander. Darüber hinaus wurden Workshops vom Verein für Knochenmark- und Stammzellenspende e. V. und Erste-Hilfe-Kurse vom Deutschen Roten Kreuz angeboten.

Von Fairplay zu Fairpay – erstmals mit Financial-Education-Angebot
Erstmals in diesem Jahr wurde an den Schulen auch ein Angebot im Bereich Financial Education durchgeführt. Die in Zusammenarbeit von Deutscher Soccer Liga e. V., Mastercard und Sparkassen veranstalteten zweitägigen Impulsworkshops widmeten sich unter dem Motto „Fairpayer“ der finanziellen Allgemeinbildung von Schülern und Jugendlichen ab Klasse 7. Schwerpunkt war vor allem die Vermittlung alltagsrelevanten Finanzwissens, entsprechend der jetzigen und künftigen Lebensumgebung junger Menschen, sowie die Verbindung von Fairness im Sport mit Fairness in Finanzgeschäften.

Große Champions-Party zum Abschluss

Neben den sportlichen Herausforderungen und ernsthaften Themen in den Workshops kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Viele Kinder und Jugendliche nutzten die Strandnähe, um sich bei strahlendem Sonnenschein im Wasser der Ostsee abzukühlen. Großspiel- und Funsportgeräte und jede Menge andere Aktionen ließen in keinem Augenblick Langeweile aufkommen. Dass dabei auch viele neue, auch internationale, Freundschaften geschlossen wurden, entsprach ganz dem Geist der Veranstaltung. Nach den Siegerehrungen wurde am Samstag bei der „Saturday Night Champions Party“ noch einmal zünftig und ausgelassen gefeiert – mit der Hermes House Band auf der Bühne und anschließender DJ-Show, bei der man sich bis in die späten Nachtstunden müde tanzen konnte.

Infobox: Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2018
Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2018 - Finalspiel (Foto: Volker Hielscher)
Sparkassen Fairplay Soccer Tour 2018 - Gewinnerteam (Foto: Volker Hielscher)
Deutsche Streetsoccer Meister 2018 (Foto: Volker Hielscher)
Ausgelassene Stimmung bei der Saturday Night Champions Party (Foto: Volker Hielscher)

Kontakt