MarketingAward „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ für „Hasseröder Ferienpark“

Der „Hasseröder Ferienpark“ für Sachsen-Anhalt als vorbildliches Angebot für internationale Märkte mit MarketingAward „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft" gewürdigt

Berlin, 10. März 2011 Der „Hasseröder Ferienpark“ (Landkreis Harz) ist Landessieger Sachsen-Anhalt beim Tourismuswettbewerb des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) MarketingAward „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“. Der Geschäftsführende OSVPräsident, Claus Friedrich Holtmann, und der Vorstandsvorsitzende der Harzsparkasse, Werner Reinhardt, überreichten im Rahmen des 14. OSV-Tourismusforums auf der ITB den Preis an die Geschäftsführer des „Hasseröder Ferienparks“, Erik Voigt und Frank Kasselmann.

Geehrt werden in diesem Jahr Unternehmen, die mit kontinuierlicher Arbeit, kreativen Konzepten und Kundennähe erfolgreich auf internationalen Märkten sind und Maßstäbe setzen. Ihnen gelingt es, ihre Angebote erfolgreich Gästen aus dem Ausland nahezubringen und auf die besonderen Bedürfnisse internationaler Gäste eingehen.

„In diesem Jahr versteht sich der Preis auch als Ermahnung.“ Ungeachtet der nach der Finanzmarktkrise wieder steigenden Nachfrage ausländischer Gäste werde dieser Markt gerade auch in Ostdeutschland zu wenig genutzt, kritisierte Holtmann. „Unsere Preisträger haben das Gästepotenzial jenseits unserer Landesgrenzen erkannt. Sie bearbeiten kontinuierlich und konsequent ausländische Märkte und verstehen es, sich international zu vernetzen. Sie beweisen, dass ideenreiches Marketing und die richtigen Vertriebspartner den Tourismusbetrieben in Ostdeutschland zusätzliche Chancen im Ausland eröffnen“, zollte Holtmann den Siegern Anerkennung.

„Hasseröder Ferienpark“ als Trendsetter

Der Landessieger Sachsen-Anhalt, der „Hasseröder Ferienpark“, setzt diese Forderungen vorbildlich um. Bei jungen und alten Gästen ist er besonders beliebt. Familienurlaub wird groß geschrieben und auch Reisegruppen fühlen sich hier wohl. Eingebettet in die attraktive Mittelgebirgslandschaft mit vielen kulturellen Highlights wohnen die Gäste in komfortablen und geräumigen Ferienhäusern und können die Wellness- und Sportangebote der ferienparkeigenen Sauna- und Badewelt oder der Indoor-Freizeitanlage nutzen.
Seit seiner Eröffnung im Jahr 2005 arbeitet der Ferienpark mit ausländischen Reiseveranstaltern und Reisebüros erfolgreich zusammen. Besonders beliebt ist der Hasseröder Ferienpark bei Gästen aus den Niederlanden und aus Dänemark. Mittlerweile kommen knapp zehn Prozent der Feriengäste aus dem Ausland. Hier zahlt sich die langjährige, kontinuierliche Auslandsmarketingarbeit aus. Neben den internationalen Werbe- und Vertriebsmaßmaßnahmen gestaltet der Ferienpark Paketangebote, die auf die speziellen Bedürfnisse seiner internationalen Gäste eingehen.

Das OSV-Tourismusforum ist der am bestbesuchteste Branchentreff auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin. Rund 800 Gäste aus Sparkassen, Kommunen, Politik und Tourismuswirtschaft informierten sich über brandaktuelle Entwicklungen und neueste Trends in den ostdeutschen Urlaubsregionen. Der Tourismuspreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes MarketingAward „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ zählt mittlerweile zu den begehrtesten Auszeichnungen der Tourismusbranche.

PDF downloaden

Kontakt