Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen-Anhalt fördert 21. Sachsen-Anhalt-Tag 2017

Berlin/Eisleben, 3. April 2017  Der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV), die Sparkasse Mansfeld-Südharz und die Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen-Anhalt sind Hauptsponsoren und damit offizielle Partner des Sachsen-Anhalt-Tages 2017 vom 16. bis 18. Juni in der Lutherstadt Eisleben.

Der Geschäftsführende Präsident des OSV, Dr. Michael Ermrich, und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Mansfeld-Südharz, Hans Ulrich Weiss, haben den Vertrag mit der Oberbürgermeisterin der Stadt Eisleben,
Jutta Fischer, am Montag in Eisleben geschlossen.

Der OSV, seine Mitgliedssparkassen und seine Verbundpartner sehen in der Förderung des Gemeinwohls in Städten und im ländlichen Raum ein wesentliches Element ihrer Verbandsphilosophie. Sie setzen sich aktiv für eine nachhaltige Stärkung der Lebensqualität in den ostdeutschen Bundesländern ein. Das gesellschaftliche Engagement reicht von kleinen Initiativen bis zu Großprojekten, die internationale Aufmerksamkeit erreichen.

„Zum 500. Jubiläum des Thesenanschlags in Wittenberg begehen wir den 21. Sachsen-Anhalt-Tag in der Lutherstadt Eisleben. In dieser besonderen Kulisse treffen 800 Jahre Kupferschieferbergbau auf die Luthergedenkstätten, die seit 20 Jahren Teil des UNESCO-Weltkulturerbes sind. Vieles gibt es im Geburts-, Tauf- und Sterbeort von Martin Luther zu entdecken – begeben Sie sich mit uns in Eisleben auf eine kleine Zeitreise“, so Dr. Michael Ermrich.

Sparkasse präsentiert sich mit Radio Brocken auf dem Schlossplatz und am Marktplatz

Gemeinsam mit der Sparkasse Mansfeld-Südharz als der Sparkasse vor Ort und den Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) wird ein großer Sparkassen-Treffpunkt organisiert.

„Eisleben trägt zu Recht und mit Stolz den bedeutenden Namenszusatz Lutherstadt. Und gerne hat die Sparkasse Mansfeld-Südharz als zuverlässiger Finanzpartner zahlreiche Vorhaben rund um den Reformator Dr. Martin Luther gefördert. Mit unserem gemeinsamen Sponsoring leisten wir einen wichtigen Beitrag für den Höhepunkt im Jahr des Reformationsjubiläums in Eisleben.

Die Sparkasse übernimmt einmal mehr Verantwortung für das Leben in ihrer Region. Auch wir heißen Sie in unserer Lutherstadt Eisleben herzlich willkommen zu einem erlebnisreichen Sachsen-Anhalt-Tag mit viel Sonnenschein und guter Laune“, so der Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, Hans Ulrich Weiss.

Zusätzlich werden in Kooperation mit Radio Brocken als offiziellem Medienpartner des Landesfestes eine Vielzahl von Aktionen initiiert, die das unterhaltsame Programm des Landefestes erweitern.

Die Lutherstadt Eisleben führt gemeinsam mit dem Land Sachsen-Anhalt den Sachsen-Anhalt-Tag 2017 vom 16. bis 18. Juni durch. Das größte Landesfest soll die Besonderheiten, Potenziale und die Lebensqualität der Lutherstadt Eisleben und des Bundeslandes herausstellen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen. Erwartet werden bis zu 150.000 Besucher.

Kontakt