Sparkassen-Finanzkonzept

Individuelle Beratung für alle Zielgruppen

Das Sparkassen-Finanzkonzept ist das Herzstück in der Beratungsleistung der Sparkassen. Ausgerichtet auf unterschiedliche Zielgruppen wird eine ganzheitliche Betreuung und das Eingehen auf die komplexen Kundenbedürfnisse unterstützt. Mit dem konsequenten Einsatz der Finanzkonzept-Logik präsentieren sich die Sparkassen als kompetenter Ansprechpartner in allen Finanzfragen.

Bild

Privatkunden

  • Privatkunden

     Die umfassende Systematik des Sparkassen-Finanzkonzepts ermöglicht eine strukturierte und zielgerichtete Vorgehensweise beim Kundengespräch in der Filiale. Kernstücke der Konzeption sind der Finanz-Check und die Expertenempfehlung. Beide Beratungsmedien orientieren sich an den Bedürfnissen der Privatkunden in der Filiale und entsprechen den Bedarfsfeldern der Bedarfspyramide. 

    Bild

  • Individualkunden

     Das Finanzkonzept Individualkunden ist eine nachhaltig orientierte Vertriebskonzeption für das Vermögenskundensegment. Es basiert auf einem ganzheitlichen Beratungsansatz in den Bedürfnisfeldern Service & Liquidität, Absicherung von Lebensrisiken, Altersvorsorge, Vermögen bilden und Vermögen optimieren. Ergänzt wird die Expertenempfehlung durch vier Detailanalysen zu Altersvorsorge, Vermögen, Schenken und Vererben sowie zur Risikoabsicherung. 

    Bild

  • Detailanalyse 50plus

    Die Kundengruppe der Etablierten und Senioren stellt in der heutigen Zeit einen Großteil unserer Kunden in den Sparkassen dar. Die demographische Entwicklung in den neuen Ländern zeigt, dass sich dieser Trend weiter fortsetzen und noch verstärken wird. Vor diesem Hintergrund wurde unter der Federführung des Ostdeutschen Sparkassenverbandes und des Niedersächsischen Sparkassenverbandes, eine Arbeitsgruppe "50plus" einberufen, welche sich mit diesem Thema intensiv beschäftigt hat.

    Schwerpunktaufgabe war dabei die Entwicklung einer Detailanalyse "50plus" für die Finanzcheckgespräche Privatkunden.

    Zusätzlich zum Dienstleistungspaket des DSGV wurde ein Betreuungskonzept erstellt, um eine ganzheitliche und kompetente Betreuung der Kundengruppe zu etablieren.

    Projektergebnisse

    • Dienstleistungspaket für Etablierte, Senioren und Privatiers
    • Detailanalyse 50plus
    • Beraterhilfe 50plus
    • Betreuungskonzept 50plus
  • Immobiliengeschäft

    Damit potenzielle Immobilienkäufer und Finanzierungsinteressenten noch effektiver beraten werden können, wurden umfangreiche Beratungsmedien entwickelt, die der Logik des Sparkassen-Finanzkonzeptes und der des ganzheitlichen Beratungsansatzes folgen.

  • Private Banking

    Die ganzheitliche Betreuung vermögender Kunden steht im Mittelpunkt der Vertriebskonzeption Private Banking. Damit gehört das Private Banking zu einem festen Bestandteil der Vertriebsbausteine im Privatkundengeschäft. Die Vertriebskonzeption zeigt Lösungen auf, anspruchsvollen Kunden mit komplexem Vermögen eine ganzheitliche Beratungs- und Betreuungsqualität auf höchstem Niveau anzubieten.

Firmenkunden

  • Geschäftskunden

     Das Finanzkonzept Geschäftskunden ist als ganzheitlicher Beratungsansatz für Geschäfts- und Gewerbekunden konzipiert. Es basiert auf dem erfolgreichen S-Finanzkonzept Privatkunden und ist um die gewerbliche Seite der Kunden erweitert worden. Somit können Geschäfts- und Gewerbekunden mit einer einheitlichen Beratungslogik geschäftlich wie privat umfassend beraten werden. Ergänzend zur Lebensphasenorientierung auf der Privatseite erhalten die Kunden auf der geschäftlichen Seite über ihre Branche eine zielgerichtete Beratung. Hierfür stehen standardisierte Branchenprofile zur Verfügung. 

    Bild

  • Firmenkunden

    Das Sparkassen-Finanzkonzept Firmenkunden ist als ganzheitlicher Beratungsansatz für Firmenkunden der Sparkassen konzipiert. Mit dem komplexen Finanzcheck ist hier eine Ansprache aller Bedarfsfelder und damit die Erarbeitung eines gemeinsamen Fahrplans im Rahmen der Beratung möglich. In Abhängigkeit des Kundenbedarfs kann dann die Beratung mit Hilfe der zur Verfügung stehenden Detailanalysen vertieft werden.

    Bild

  • Kommune und Institutionelle

     Mit dem Sparkassen-Finanzkonzept Kommune und Institutionelle wird auf eine kleine, aber dennoch komplexe Kundengruppe abgezielt. Analog der Betreuungslogik des Sparkassen-Finanzkonzeptes stehen neben dem Finanzcheck für weiterführende Kundenbedürfnisse auch umfangreiche Detailanalysen zur Verfügung. Mit dem Sparkassen-Finanzkonzept soll eine ganzheitliche Sicht auf den Konzern Kommune befördert werden.

    Bild

  • Freie Berufe und Heilberufe

     Das Finanzkonzept Freie Berufe und Heilberufe, als jüngstes Mitglied der Finanzkonzept-Familie, richtet sich an eine wachsende und zugleich anspruchsvolle Kundengruppe. Die bewährte Konzeptlogik hält auch hier den Finanzcheck als zentrales Beratungsmaterial bereit, das im Bedarfsfall mit bereits bekannten Detailanalysen sinnvoll ergänzt werden kann. Mit diesem Beratungs-Know-how kann die Klientel der Freien Berufe und Heilberufe aktiv bei ihren unternehmerischen Herausforderungen unterstützt und begleitet werden. 

    Bild

Kontakt