JugendFilmCamp und Filmfestival Arendsee mit Tourismuspreis MarketingAward “Leuchttürme der Tourismuswirtschaft” für Sachsen-Anhalt ausgezeichnet

Ermrich: Mut zu Neuem zahlt sich aus

Berlin, 9. März 2017   Kreativurlaub für Jugendliche und Nachwuchsfilmemacher – das ist die YouVista UG mit den Programmen „JugendFilmCamp und Filmfestival Arendsee“ Anliegen und Erfolgsrezept zugleich. Wie sehr sich der Einsatz der Mitarbeiter lohnt, zeigt die Auszeichnung mit dem MarketingAward „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) für Sachsen-Anhalt. Den Preis überreichten am Donnerstag in Berlin der Geschäftsführende Präsident des OSV, Dr. Michael Ermrich, gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied der Sparkasse Altmark West, Andreas Störmer, dem Landrat des Landkreises Altmarkkreis Salzwedel, Michael Ziche, und dem Bürgermeister der Stadt Arendsee, Norman Klebe, an Norman Schenk, Initiator und Campleiter.

„Die Preisträger zeigen, dass sich der Mut, Neues zu erproben, auszahlt. Sie beweisen, dass es kein Widerspruch ist, die erarbeitete Qualität zu erhalten und neue Wege zu gehen. Unser Preis steht für die Qualität und die Innovation in ostdeutschen Betrieben“, würdigte Ermrich die diesjährigen Sieger.

Das JugendFilmCamp in Arendsee ist ein Dreh- und Spielort für junge Kreative vor und hinter der Kamera. Je nach Interesse können sich die Jugendlichen mit Regie, Kamera oder Schauspiel beschäftigen. In einer Woche entsteht ein Kurzfilm. Die besten Filme werden jeweils zum Abschluss beim Arendseer Filmfestival gezeigt.

Jugendliche aus ganz Europa reisen mit ihren Familien im Sommer in die Altmark, um ihr Talent zu erproben. Derzeit entwickelt Norman Schenk, Initator des Projektes, das Angebot vom Sommercamp zum Ganzjahresangebot.

Mit dem MarketingAward „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ werden je ein Unternehmen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgezeichnet. In Thüringen wird dieser Wettbewerb vom Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen ausgelobt.

Es konnten Angebote und Konzepte mit einem Alleinstellungsmerkmal eingereicht werden. Die Teilnehmer mussten neue Trends umsetzen, die auf andere Unternehmen übertragen werden können. Sie sollten sich am Markt bewährt haben und Impulse für die Region setzen. 

Kontakt