Fachtagung Digitale Transformation 2016 – einfach machen!

Potsdam / Berlin 31. Mai 2016  Bitte schalten Sie jetzt Ihre Smartphones aus! Mit dieser ironischen Einleitung wurde am vergangenen Donnerstag die erste OSV-Fachtagung Digitale Transformation in Potsdam eröffnet. In den zwei Konferenztagen zeigten sowohl Digitalisierungsexperten als auch Sparkassenvertreter, welche Chancen und welches Potenzial für Unternehmen in der digitalen Transformation liegen.

OSV-Verbandsgeschäftsführer Wolfgang Zender führte im Gespräch mit Moderator Alexander Kluge in das Thema Herausforderung Digitale Transformation ein. Der digitale Wandel ist kein Zukunftsthema, sondern bereits Realität. Man muss die Veränderung wollen und auch zulassen. „Machen Sie sich fit für die Digitalisierung. Gestalten Sie mit!“, rief Zender auf und forderte, die Digitalisierung aber auch den veritablen Kulturveränderungsprozess aktiv mitzugestalten. Technik dürfe kein Selbstzweck sein.

Auf das Eröffnungsgespräch folgten praxisnahe Vorträge von Michael Würdemann (IBM) zum Thema „Produktivität mit (oder trotz) Digitalem Wandel steigern“, Dr. Willms Buhse (Autor und Visionär) „Enterprise 2.0 – Die Kunst loszulassen. Führung in der Digitalen Transformation“ und Dr. Reza Moussavian (Deutsche Telekom AG) „Eat. Innovate. Love. Der digitale Transformationsansatz der Telekom“, die sich bereits im Transformationsprozess befinden. Darunter waren Beispiele für neue Formen der Zusammenarbeit,  Integration künstlicher Intelligenz, Veränderungen und Verlagerung von Geschäftsfeldern sowie mediengerechte und einfache Kundenansprache.

Nach so viel digitalem Input und Inspiration folgten unter Leitung der vier Referenten rotierende World-Cafés zu den Schwerpunkten „Digitale Arbeitswelten“, „Technologien und Innovationen“, „Digitaler Wandel in Unternehmen“ und „Einbindung der Mitarbeiter in den Digitalisierungsweg“. Gemeinsam wurden Probleme, Status Quo und Maßnahmen erarbeitet. Das für viele Teilnehmer neue Format kam sichtlich gut an und wirkte impulsgebend für die eigene Arbeit.

Den Abschluss von Tag 1 und gleichzeitig die Überleitung in Tag 2 bildete der Vortrag von Lothar Meyer, der den digitalen Transformationsprozess der Sparkasse Paderborn-Detmold authentisch und humorvoll vortrug.  

Dr. Joachim Schmalzl, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des DSGV, erläuterte in seinem Vortrag „Marktführer auf allen Kanälen – Sparkassen im digitalen Zeitalter“ Kernpunkte und Herausforderungen der Digitalisierungsstrategie. Mit drei einfachen Statements „Menschen verstehen“, „Sicherheit geben“ und „Zukunft denken“ untermauerte Schmalzl die Kompetenzen und Werte der Sparkassen. Diese müssten sich im Digitalen wiederfinden. Sein Aufruf lautete: „Wir müssen uns nicht verstecken. Wir haben heute schon ein großes Angebot, nur noch nicht in der Fläche.“ Dabei, so Schmalzl, sei eine Kultur der Agilität und Fehlertoleranz erforderlich.

Andreas Füge, stellvertretender Abteilungsleiter Markt, berichtete über den Status Digitalisierungsinitiativen im OSV. Füge hob die Wichtigkeit des einheitlichen Markenauftritts auf allen Kanälen für den Erfolg auf dem Markt hervor, einschließlich der Internet-Filiale 6. „Egal über welchen Weg der Kunde zu uns kommt, er sollte die gleiche Qualität in jedem Kanal erwarten können.“

Im Anschluss folgten vier spannende und anwendungsgerechte Workshops mit den Schwerpunkten „Digitaler Kundenkontakt“, „Digitale Kompetenzen – Mitarbeiter für den digitalen Wandel befähigen“, „Potenziale nutzen – Digitalen Wandel als Chance begreifen“ und „Einsatz eines Social Business Tools“. Alle Teilnehmer hatten hier die einmalige Gelegenheit von den Erfolgsmodellen und -methoden als auch von den Hürden des digitalen Wandels aus der Sparkassenorganisation zu erfahren.

Während der Veranstaltung konnten Teilnehmer und Interessenten unter #FTDT16  die Fachtagung verfolgen und mitdiskutieren.

Das völlig neue Veranstaltungsformat, an denen Mitarbeiter unterschiedlichster Hierarchieebenen und Fachbereiche teilgenommen haben, hat sich bewährt. Mit großer Resonanz wurde die Veranstaltung auf internen und öffentlichen Kommunikations-plattformen begleitet. Eine Fortsetzung der Fachtagung Digitale Transformation wird angestrebt.

Dr. Joachim Schmalzl, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des DSGV
Wolfgang Zender, OSV-Verbandsgeschäftsführer
Publikum während der Podiumsdiskussion
Unter #FTDT16 wurde getwittert 
Podiumsdiskussion - v.l.n.r.: Michael Würdemann (IBM), Dr. Willms Buhse (Autor und Visionär), Dr. Reza Moussavian (Deutsche Telekom AG), Wolfgang Zender (OSV) und Alexander Kluge (Moderation)
World-Café 
World-Café 
World-Café 
World-Café 
Dr. Willms Buhse (Autor und Vordenker)
Teilnehmer tauschen sich aus
Andreas Füge, stellvertretender Abteilungsleiter Markt, stellt die digitalen Projekte im OSV vor
Andreas Füge (OSV) im Gespräch mit Moderator Alexander Kluge 
Tim Beckmann (Deutscher Sparkassen Verlag GmbH) 
Felix Möller (Sparkassen Finanzportal) 
Nils Papendorf (Hamburger Sparkasse AG)

Kontakt