OSV-Jahresbericht 2011 ist erschienen

Technik und Zahlungsmittel unter der Lupe

Berlin, 12. Juni 2012   Der Jahresbericht 2011 des Ostdeutschen Sparkassenverbandes ist da. Im zurückliegenden Geschäftsjahr haben die Sparkassen in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt erneut ein ausgezeichnetes Geschäftsergebnis erzielt. Die Mitgliedssparkassen des OSV sind mit ihren gestiegenen Kreditzusagen weiter Garanten für Stabilität und Wachstum in Ostdeutschland.

Auch dank ihrer wirtschaftlichen Stärke konnten die Sparkassen sich für das Gemeinwohl engagieren. Über 61 Mio. Euro investierten sie in Projekte aus Kultur, Kunst, Bildung, Umweltschutz und Sport.

Die SparkassenCard (Fotos: Thomas Imo / photothek.net)
Ungewöhnliche Perspektive: Geldschein im Anschnitt...
... in einem Geldautomat.
10-Euro-Schein auf dem Weg zur Auszahlung.
10-Euro-Scheine
Der Weg einer Münze...
...im Münzzähler bis zur Sortierung.
Geldzählmaschine
Moderne Zahlungswege - das Online-Banking


Für den Jahresbericht hat der OSV einen Blick hinter die Kulissen geworfen und Zahlungsmittel und die dazugehörige Technik unter die Lupe genommen, die sonst nur einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Sparkassen sehen können. Die Makrofotografie schafft dabei eine ungewöhnliche Perspektive, die nicht immer gleich erkennen lässt, um was es sich bei dem Motiv handelt.

Mit dem Jahresbericht stellt der OSV ein Verzeichnis seiner Mitgliedssparkassen, der Verbundunternehmen sowie der Kommunalen Spitzenverbände online zur Verfügung. Die Karte der Geschäftsgebiete kann ebenfalls heruntergeladen werden.

Alle weiteren Informationen, Downloads und Bestellmöglichkeiten des OSV-Jahresberichts finden Sie hier

Kontakt