Sächsische Sportgala 2016 – Nachwuchssportler des Jahres geehrt

Dresden / Berlin, 11. Januar 2016  Die begehrte Sächsische Sportkrone für Sachsens Sportler des Jahres 2015 ging an Kugelstoß-Weltmeisterin Christina Schwanitz, Kombinations-Weltmeister Eric Frenzel sowie die Bundesliga-Handballer des SC DHfK Leipzig. Die Athleten wurden am Samstagabend auf der Sächsischen Sportgala des Landessportbundes Sachsen in Dresden geehrt und von den 1.000 Sportlern und Gästen gefeiert.

Der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) gehört zu den Hauptsponsoren der Veranstaltung.

Der Geschäftsführende Präsident des OSV, Dr. Michael Ermrich, ehrte gemeinsam mit Joachim Hoof, Vorstandsvorsitzender Ostsächsische Sparkasse Dresden und Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Sporthilfe Sachsen, sowie Heike Fischer-Jung, Vizepräsidentin Leistungssport Landessportbund Sachsen e.V., die Nachwuchssportler des Jahres. Die Förderpreise gingen an Rodel-Juniorenweltmeisterin Jessica Tiebel vom Rennrodelclub Altenberg, im vergangenen Jahr auch bei Junioren-EM und im Gesamtweltcup erfolgreich, und an den Europaspiele-Sieger über 400 Meter Freistil Paul Hentschel vom Schwimm-Club Chemnitz von 1892. Als Talentstützpunkt des Jahres wurde der Wintersportverein Grüna für seine Talentförderung ausgezeichnet.  

Eric Frenzel mit Nachwuchssportlern des Wintersportverein Grüna
Preisträger der diesjährigen Sächsischen Sportgala

Kontakt